Dienstag, 28. Februar 2012

Termine März 2012

Lokal / Regional
Frühjahrsjahrmarkt (Osnabrück: 23. März bis 1. April)
Landescocktailmeisterschaft Niedersachsen (Bad Salzuflen/Hannover: 26. März)

National
Weinmesse Berlin (Berlin, 3. bis 4.März)

International
Loughborough Beer Festival (Loughborough, England: 1. bis 3. März)
VBPF BierProefFestival (Jette, Belgien: 24. März)

Interessante Veranstaltung gefunden? Nachricht an uns, bitte!

Samstag, 25. Februar 2012

Wann ist das Selbe das Gleiche? Oder umgekehrt.

Neulich ist mir mal etwas interessantes aufgefallen, und zwar anhand des Artikels über die Whiskyverkostung bei Plattfuss. Beim Durchsehen der Notizen merkte ich nämlich, dass ich einen der verkosteten Whiskys schon einmal verkostet hatte, nämlich vor einiger Zeit in der Osnabrücker Saro Tapas-Bar. Und was stellte sich heraus? Beide Tastingnotizen weichen erheblich voneinander ab; nicht nur, was das benutzte Vokabular angeht sondern auch, was den Gesamteindruck betrifft. Zum Vergleich hier beide Versionen:

 Verkostung 1 (Oktober 2011, etwa 20 Uhr, vor dem Abendessen)
  • Aroma: sehr fruchtig, Orange, Zimt, Muskatnuss
  • Geschmack: Zitrus, Nougat
  • Abgang: weich, mittellang und leicht rauchig 
 Verkostung 2 (Januar 2012, etwa 22 Uhr, nach einem reichhaltigen Abendessen)
  • Aroma: Honig, Salz, Jod
  • Geschmack: leichter Honig, etwas Holz
  • Abgang: mittellang, trocken, etwas schärferer Nachbrenner
Was soll man jetzt davon halten? Außer dem mittellangen Abgang stimmt in beiden Versionen kaum etwas überein. Dass andere Begriffe verwendet wurden, ist dabei noch nicht einmal wichtig: sowohl die Assoziation "Nougat" wie auch "Honig" in der Kategorie Geschmack weisen zum Beispiel auf die Eigenschaft Süße hin. Aber die Aromen wurden tatsächlich sehr unterschiedlich interpretiert - beim ersten Mal ein sehr fruchtiger Eindruck, beim zweiten Mal, ob bewusst oder unbewusst, eine Beschreibung, welche schon viel eher zu einem Islay passt.

Im Endeffekt beweist sich hier einfach sehr schön, was in der Fachliteratur zum Grundwissen gehört: der Geschmack eines Whiskys (und eigentlich jeden Getränks) ist abhängig von Faktoren, die mit dem Herstellungsprozess nichts zu tun haben, als da wären: Tageszeit, Stimmung, Jahrezeit, ob man gegessen hat oder nicht, ob geraucht wird, usw. usf. Bekannt dürfte jedem das Phänomen sein, dass man unter bestimmten Umständen meinte, eine besonders gute Flasche erwischt zu haben, sich diese dann für zu Hause bestellte und beim Probieren dann nicht mehr so recht wusste, warum man sie gekauft hatte. "Schmeckte der nicht neulich besser? Verdammt, schon wieder vierzig Euro im Eimer ..."

Der nächste planmäßige Beitrag erscheint am 3. März 2012.

Sonntag, 19. Februar 2012

Zwischendurch: Red Stag neu entdeckt

Der Artikel über Red Stag von Jim Beam war einer der ersten, die hier erschienen, insofern ergreift mich immer noch ein gewisses Gefühl der Rührung, wenn ich eine Flasche davon irgendwo stehen sehe ... wenn ich mein damaliges Fazit erneut lese, so finde ich es wohlwollend, aber auch leicht distanziert. Der Red Stag war mir im Endeffekt geschmacklich doch ein wenig zu aufdringlich.

Allerdings hatte ich das Glück, ihn am Wochenende neu entdecken zu dürfen, nämlich als Hauptbestandteil eines Blue Blazer. Im Zusammenspiel dieses heißen Getränks gewinnt der Red Stag ganz neue Nuancen, insbesondere eine wirklich angenehme Blaubeer- bzw. Waldbeernote. Unbedingt mal ausprobieren! 

Um es ganz deutlich zu sagen: diese Idee stammt nicht von mir, sondern von Giovanni vom Culina in Osnabrück. Nicht dass ich noch wegen Plagiats als Verteidigungsminister zurücktreten muss ...

Samstag, 18. Februar 2012

Bierfestival in Brügge 2012, Teil II: Die Wertung


Höchste Bewertung: Mongozo Mango (Huyghe), Ecaussinnes Framboise (Ecaussinnes) – (je 5 Pkt)
Niedrigste Bewertung: Agrumbocq (Du Bocq) (- 5 Pkt)
                                                                                                                                                                     
Sonderpreis Attraktivste Bedienung (Plattfuss-Gedenkmedaille): John Martin
Sonderpreis Beste Neuentdeckung: Ecaussinnes (Durchschnittswertung 2,6 Pkt)


(0) 0 Punkte         (+) 1 Punkt           (-) -1 Punkt           (x) nicht bewertet


Brauerei
Bier
Plf
Nob
Taq
ges
Bavik
Petrus Aged Pale
-
--
-
-4
Bavik
Petrus Blond
0
0
0
0
Bavik
Petrus Dubbel Bruin
0
+
0
1
Beerdevelopm.  VIVEN
V. Ale
0
0
0
0
Beerdevelopm.  VIVEN
V. Bruin
0
0
0
0
Beerdevelopm.  VIVEN
V. IPA
0
-
+
0
BGV
Forestinne Mysteria
0
x
0
0
BGV
Forestinne Primoria
+
x
0
1
Boelens
Bieken
0
0
+
1
Boelens
Dubbel Klok
0
0
0
0
Brouwers Verzet
Oud Bruin
-
0
-
-2
Brouwers Verzet
Rebel Local
0
0
0
0
De Bie
Blonde Bie
0
-
0
-1
De Bie
Helleketelbier
0
-
0
-1
De Bie
Stoute
0
0
0
0
De Dochter van de Korenaar
Belle Fleur
+
x
++
3
De Dochter van de Korenaar
Peated Oak Aged Embrasse
-
x
-
-2
De Halve Maan
Brugse Zot Dubbel
0
0
0
0
De Halve Maan
Straffe Hendrik Quadrupel
0
0
0
0
De Oude Cam
Faro
0
     +
+
2
De Oude Cam
Lambic
+
+
0
2
De Oude Cam
Oude Geuze
0
0
-
-1
De Ranke
Cuvee
0
0
0
0
De Ranke
Hop Harvest 2011
0
0
+
1
De Ranke
Kriek
0
++
-
1
De Ranke
Noir de Dottignies
-
--
-
-4
Den Triest
Indian 369
--
-
0
-3
Des Legendes
Goliath Blond
0
0
0
0
Des Legendes
Goliath Triple
0
+
0
1
Dilewijns
Vicaris Generaal
-
0
0
-1
Dilewijns
Vicaris Tripel
+
+
0
2
Druide
D. Blond
0
0
+
1
Druide
D. Bruin
+
0
0
1
Druide
D. Grand Q
0
+
0
1
Du Bocq
Agrumbocq
--
-
--
-5
Du Bocq
Deugniet
0
0
+
1
Du Bocq
Waterloo Tripel
+
0
0
1
Ecaussinnes
Asterie
0
0
0
0
Ecaussinnes
Framboise
+
++
++
5
Ecaussinnes
Ultra Soif
+
+
+
3
Eutropius
First Angel
+
+
0
2
Eutropius
Vinkenier
+
+
0
2
Eutropius
Winterse Heerlijkheid
+
0
++
3
Fort Lapin
Fort Lapin 8
0
-
+
0
Girardin
G. Faro
0
-
+
0
Girardin
G. Geuze
-
-
-
-3
Girardin
G. Kriekenlambic
-
+
-
-1
Girardin
Nondedju Bierlikeur
0
+
+
2
Girardin
G. Oude Lambic
+
-
0
0
Het Alternatief
Ambetanterik
0
-
0
-1
Het Alternatief
Bittere Waarheid
0
0
-
-1
Het Alternatief
Tatsevoet
0
+
+
2
Het Anker
Gouden Carolus Anker Bok
0
0
0
0
Het Anker
Gouden Carolus Easter
0
0
0
0
Huyghe
Delirium Tremens
0
0
0
0
Huyghe
Mongozo Mango
++
++
+
5
John Martin
Bourgogne des Flandres Bruin
+
+
+
3
Lesage
L. Blond
+
0
+
2
Lesage
Lambinus
0
0
+
1
Millevertus
La Bella Mere
0
0
0
0
Millevertus
La Mac Vertus
0
-
0
-1
Slaapmutske
S. Dry Hopped Lager
-
0
+
0
St Bernardus
Grottenbier
0
+
-
0
St Bernardus
S.B. Wit
--
0
-
-3
Val-Dieu
Rader Ambree
0
0
+
1
Val-Dieu
V.D. Brune
0
0
+
1
Val-Dieu
V.D. Grand Cru
+
+
0
2
Vliegend Paard
Prearis Quadrupel
-
-
--
-4
Wieze
W. Christmas Tripel
0
0
0
0
Wieze
W. Tripel Blond
0
0
0
0
Wieze
W. Tripel Zoet Bruin
0
+
0
1